Die Ortgruppe Potsdam erhielt Umweltpreis

Der Landessportbund Brandenburg zeichnete die DLRG Ortsgruppe in Potsdam mit dem Umweltpreis 2008 aus, für die alljährliche Reinigung der "Alten Fahrt" in Vorbereitung auf das Inselschwimmen.

Die Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Potsdam e.V. organisieren seit 12 Jahren einmal jährlich eine Reinigungsaktion, um den Grund des Havelgewässers "Alte Fahrt" in Potsdam von Müll und Unrat zu befreien.
Die Idee zu dieser jährlichen Reinigung entstand im Zusammenhang mit der Idee in Potsdam einen Schwimmwettkampf ins Leben zu rufen, an dem alle schwimmbegeisterten Einwohner und Gäste der Landeshauptstadt teilnehmen können.
Im Jahre 1997 wurde die Reinigungsaktion zum ersten Mal durchgeführt, damit sich die Teilnehmer des 1. Potsdamer DLRG Inselschwimmen nicht an Gegenständen verletzen, welche sich im Wasser befinden.

Dazu trafen sich Anfang August 1997 ca. 40 Personen, darunter 20 Einsatztau-cher der Deutschen Lebens- Rettungs- Gesellschaft aus Berlin und Potsdam und fleißige Helfer, welche die Einsatztaucher unterstützten, um die gefundenen Gegenstände an Land zu heben. Abgetaucht wird der Bereich von der Langen Brücke bis zum Heilig-Geist-Park am Ende der "Alten Fahrt". Schon nach kurzer Zeit, zeigte sich die dringende Notwendigkeit der Reinigungsaktion in dem 2 bis 3 Meter tiefen Gewässer. Bei einer Sichtweite von max. 20 cm unter Wasser, wurden unter anderem 12 große Sitzbänke, Betonpapierkörbe, Baustellenabsperrungen, Fahrräder, Zaunteile, Metallschrott, Autoreifen, Betonplatten, Mülleimer, Flaschen, Gläser, Tische, Stühle, Verkehrsschilder und Einkaufswagen an das Tageslicht befördert.


Der gesamte Unrat wird jedes Jahr auf einen Lastenkahn des Wasser- und Schifffahrtsamtes Brandenburg Außenbezirk Potsdam, welche den gesamten Unrat ordnungsgemäß entsorgt, geladen.

Erstmals in diesem Jahr wurden die DLRG Einsatztaucher aus Potsdam und Berlin von Einsatztauchern der Wasserwacht Potsdam tatkräftig unterstützt.

Unser Dank gilt beteiligten Tauchern, Signalmännern und Rettungsschwimmern der verschiedenen Organisationen sowie allen weiteren fleißigen Helfern die mit dazu beigetragen haben die "Alte Fahrt" in all den Jahren stets ein Stück sauberer und für die Teilnehmer des Inselschwimmens sicherer zu machen.