Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Ausbildung, Absicherung

Baderegeln in 27 Sprachen übersetzt

Veröffentlicht: Sonntag, 03.07.2016
Autor: S. Hempelmann

Leichtsinn, schlechte Schwimmfähigkeit, Selbstüberschätzung und Unkenntnis über mögliche Gefahren sind die häufigsten Ursachen für Badeunfälle. Damit die Urlaubszeit kein böses Ende nimmt, sollten Schwimmer und Badeurlauber die Baderegeln beachten.

Inzwischen wurden die Baderegeln in 27 Sprachen übersetzt, darunter zum Beispiel auch Arabisch und Afghanisch (Paschtu). Weitere Übersetzungen sind geplant. Die Baderegeln stehen zum herunterladen und ausdrucken als PDF-Dateien bereit:
http://www.dlrg.de/informieren/regeln/download-uebersetzungen.html

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing