Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Ausbildung

Freiwasserausbildung

Veröffentlicht: Mittwoch, 29.07.2015
Autor:

Wer nicht das erste Mal auf unserer Homepage zu Gast ist, kommt sicher gar nicht erst auf den Gedanken, dass wir hier im Sommer nur lustig mit dem Boot auf den Seen im Potsdamer Umland unterwegs sind und uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Für alle diejenigen unter euch, die diesen Gedanken trotzdem mit sich herumtragen, ist vielleicht unsere Bildergalerie genau der richtige Ort, um sich eines Besseren belehren zu lassen.

Mehr Bilder unter: http://potsdam.dlrg.de/berichte/bildergalerie.html

Am 11. Juli 2015 fand nämlich unsere jährliche Freiwasserausbildung statt, die jeder Rettungsschwimmer absolvieren muss, um sich auf alle eventuellen Situationen am und auf dem Wasser vorzubereiten.

In diesem Jahr gab es eine kleine Besonderheit, denn wir hatten unsere jüngsten Schwimmer aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. So kam es, dass am Abend des 10. Juli einige Zelte auf dem Rasen neben unserer Wasserrettungsstation aufgeschlagen wurden, in denen dann die Jugend der OG Potsdam übernachten konnte. Natürlich nicht ohne vorher den Grill anzuheizen und den Abend an der Feuerschale ausklingen zu lassen.

Der Morgen der Freiwasserausbildung begann dann mit einem gemeinsamen Frühstück in großer Runde, bevor sich alle Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt, an die ersten Stationen begaben, die in diesem Jahr vom Ausbildungsteam erdacht wurden.

Unser Nachwuchs ließ sich derweil von Manuel in die hohe Kunst der Knotenkunde einweihen und schlug sich dabei ganz beachtlich, bevor es ins Wasser und aufs Rettungsbrett ging.

Auf unsere Rettungsschwimmer wartete ein buntes Programm:

Einweisung in die Digitalfunkgeräte, Tauchkette, Umgang mit der Tauchpumpe und dem Rettungsbrett sowie Retten über den Bootsrand und Einführung in die Sicherungseinrichtungen am Kite

Das Wetter war definitiv auf unserer Seite und sorgte für gute Laune und konzentriertes Arbeiten.

Für unsere Jüngsten bildete eine kurze Erste Hilfe Unterweisung den Abschluss des Tages, bevor sie von ihren Eltern wieder in Empfang genommen wurden. Allerdings müssen wir verkünden, dass bei der Beteiligung definitiv noch Luft nach oben war. Das können wir doch besser!

Ein dickes Dankeschön geht an dieser Stelle natürlich an alle Ausbilder, Vorbereiter und das Küchenteam des Tages.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing